Ein Tag im Armoripark

Schöne Familienmomente

Océane Pinel - Directrice d'Armoripark - Bégard

Océane Pinel

Direktor

  • Guingamp - Baie de Paimpol ist Ein reichhaltiges einheimisches Kulturerbe das unbedingt einen Umweg wert ist
  • Der ideale Tag Eine Kayaktour von Lézardrieux bis zum Jachthafen in Pontrieux mit einer Pause im Palmenhain der Roche Jagu
  • Deine Philosophie Torheiten sind das einzige was man nie bereut
  • Dein Lieblingsplatz Die Tour Kerroc’h in Ploubazlanec
  • Dein Leibgericht Meine ersten Miesmuscheln mit Pommes Frites am Meer
  • Deine Leidenschaft Die traditionellen Feste des Departements der Côtes d‘Armor

Lassen Sie sich während Ihres Aufenthaltes folgendes nicht entgehen.  Gehen Sie hoch zum Menez Bre und entdecken sie, von der Kapelle Saint-Hervé aus , das atemberaubende Panorama

Teilen Sie Ihre Erlebisse mit

#guingampbaiedepaimpol

Der Armoripark in Begard in den Côtes d’Armor  ist der familienfreundlichste Freizeitpark überhaupt. Hallen- und Freibad mit einer Wassertemperatur von 29°, Riesenrutschen, Seilrutsche, Baumnetzte... im Wasser, in der Luft, mitten in den Bäumen oder auf dem Boden (bzw auf dem Rücken der Esel)  Aktivitäten ohne Ende, die Jung und Alt miteinander teilen.

Ihnen stehen im Armoripark mehr als 25 Freizeitaktivitäten zur Verfügung.
Vor der Abfahrt hatten  wir uns die Zeit genommen den Plan mit unseren Freunden genau durchzugehen damit wir nichts verpassen und den Tag bestens einteilen. Man muss schon sagen das der Park, neben den Schwimmbecken und den 3 Wasserrutschen nicht weniger als 25 verschiedene Aktivitäten anbietet. Außer der Eintrittskarte brauch man  auch nichts extra zu bezahlen und ehrlich gesagt haben wir das besonders geschätzt.

Sich dem Rhythmus der Kinder anpassen und ge-nie-ssen.

Kaum waren wir im Park haben sich die Kinder schon völlig aufgeregt auf die Trampoline gestürzt. Sobald sie etwas neues entdeckt haben, wollten sie auch gleich hin und es ausprobieren. Das hat unser Programm allerdings so ein bisschen aus der Bahn geworfen… also haben wir uns dazu entschlossen sie einfach machen zu lassen. Und das war auch die beste Idee. Wie schön einfach den Moment zu genießen und die Planung voll und ganz  den Kindern zu überlassen.

Sich Zeit zu lassen ist das Motto im Armoripark. Dieser Freizeitpark mit übersichtlichen Dimensionen liegt mitten in einem kleinen Tal  und ist wie für Kinder  geschaffen. Wir hatten schon Angst an dem Samstag im Juli überall in der prallen Sonne Schlange stehen zu müssen, dem war aber nicht so. Es gibt im Park überall kleine schattige Orte um sich auszuruhen oder zu picknicken. Man kann auch vor Ort in einem renovierten ehemaligen Bauernhaus, einen Snack zu sich nehmen.

Gefühlscocktail für Groß und Klein

Jede Aktivität hat bei uns allen bestimmte Eindrücke hinterlassen :

  • Die Kleinen haben sich auf den Trampolinen und in den Hüpfburgen ausgetobt.
  •  Wir haben mit den überdimensional großen Brettspielen  alle gegeneinander gekämpft.
  • Wir sind auf dem See Tretboot gefahren, sind im Park rumspaziert, haben Tiere gestreichelt.
  • Die Eltern sind um die Wette gelaufen und sind in Kartoffelsäcken  die Rutsche runtergerutscht.
  • Wir haben in den über 300m2 Baumnetzen die Erdanziehungskraft herausgefordert.
  • Einige haben sich sogar eifrig an die Seilrutsche über den See gewagt um anschließend auf der großen Sommerbobbahn  „Rasta Rocket“ zu spielen.

Auf den Gesichtern der Kinder mischen sich Aufregung und Enttäuschung zu klein für einige Aktivitäten zu sein.  In der Raupenhüpfburg  ist es jedoch alles schnell wieder vergessen. Die Konzentration beim Mini-Golf oder die verständliche Furcht vor der Seilrutsche mit dem anschließenden Stolz es gemacht zu haben ist auch aufregend. … Und macht müde!...

Genießen Sie die Zeit im Familienkreis

Schon 5 Uhr, wie schnell die Zeit vergeht… Bei einem Eis direkt neben den Tretbooten tauschen wir unsere Eindrücke aus. Wir hatten noch nicht mal Zeit schwimmen zu gehen, aber egal, wir kommen wieder. Die Kinder sind glücklich und wir freuen uns über die vielen kleinen Momente der Familienverbundenheit, weit weg vom Alltag.

Unser Tipp um den Armoripark richtig zu nutzen
Seien Sie direkt bei Öffnung des Parks vor Ort und picknicken Sie dort. Vergessen Sie ihren Badeanzug nicht und ziehen Sie geschlossene Schuhe an wenn Sie die Seilrutsche ausprobieren möchten. (Wir kennen nämlich einen Papa der völlig frustriert mit seinen Flipflops da stand und den anderen nur zuschauen konnte!)

 

  • Crédit photo : Stéphanie Dabernat-expérience-armoripark- parc-de-loisirs-begard
  • Crédit photo : Stéphanie Dabernat-expérience-armoripark- parc-de-loisirs-begard
  • Crédit photo : Stéphanie Dabernat-expérience-armoripark- parc-de-loisirs-begard
  • Crédit photo : Stéphanie Dabernat-expérience-armoripark- parc-de-loisirs-begard
  • Crédit photo : Stéphanie Dabernat-expérience-armoripark- parc-de-loisirs-begard
  • Crédit photo : Stéphanie Dabernat-expérience-armoripark- parc-de-loisirs-begard
  • Crédit photo : Marie-Laura Grosse - Armoripark-Bégard-Parc de loisirs
  • Armoripark-Begard-piscine-exterieure-credit-photo-armoripark
  • Crédit photo : Stéphanie Dabernat-expérience-armoripark- parc-de-loisirs-begard
  • Crédit photo Armoripark - Colombier de Kernandour - Bégard - Parc de Loisirs